Ein traditionsreiches Unternehmen in Hildesheim.

Unsere Firmengeschichte ist eng mit Hildesheim verbunden. Seit 1850 steht unser Haus für Nähe und Anteilnahme mit Kompetenz und Erfahrung – so wie es unsere Firmenphilosophie ausdrückt: Wenn der Mensch den Menschen braucht, dann sind wir da.

1850

Gründung einer Tischlerei in der Keßlerstraße. Wie damals üblich, werden auch Särge hergestellt.

Um 1900

Karl Küster wird Inhaber der Tischlerei.

1933

Erste Geschäftsbeziehungen zwischen Karl Küster und Karl Brunotte. In den Vordergrund rückt das Bestattungs­wesen, das von Generation zu Generation weitergeführt wird.

1950

100-jähriges Firmenjubiläum

1988

Hubert Brunotte sen. übernimmt gemeinsam mit seinem Sohn Hubert Brunotte jun. die Geschäftsführung des Bestattungshauses Küster.

1992

Hubert Brunotte jun. legt die Prüfung zum Fachgeprüften Bestatter ab.

2000

150-jähriges Betriebsjubiläum

2009

Umzug in das neue Haupthaus an der Sedanstraße 28.